Version 1.0

Vortrag: Sichere Software - Secure Coding alleine reicht nicht aus

Wie man es vermeidet mit Bugs in Social Medien zu "trenden"

Event large

Secure Coding ist das Allheilmittel gegen Software Bugs und schlechten Ruf. Es handelt sich hierbei um Techniken, die in die Software Entwicklung Einzug gehalten haben. Das hilft natürlich nicht, wenn die Architektur schon von Beginn an defekt ist. Secure Design ist die Kunst von Anfang an alles richtig zu machen.

Secure Coding ist in aller Munde. Sichere Software möchten alle bwnutzen.
Es ist auch empfehlenswert, weil der richtige Fehler zur falschen (oder
richtigen) Zeit ganze Geschäftsmodelle zerstören kann, gerade bei Start-Ups
oder in der wunderbar vernetzten Welt. Secure Coding ist aber nur die
Implementation. Techniken für sicheres Programmieren nützen wenig, wenn die
Architektur nicht mithilft. Sichere Software beginnt daher schon bevor die
erste Zeile Code geschrieben wir - mit Secure Design. Dieser Vortrag soll
illustrieren wo die Grenzen zwischen den beiden Bereich liegt und wo es
Gemeinsamkeiten gibt. Die Wahl der Programmiersprache spielt dabei keine
Rolle. Secure Design umfasst allen Code - auch den im Prozessor, der nicht
objektorientiert ist.