Version 1.0

Vortrag: Proxmox VE mit Ceph - Macht Cluster mächtiger

Proxmox logo 300x300

Hyperkonvergente Infrastruktur - jetzt aber richtig. Wie man mit den beiden Open-Source-Lösungen Proxmox VE und Ceph Storage eine hyperkonvergente Infrastruktur auf gängiger Hardware aufbauen kann.

Der Vortrag behandelt:

- Was ist eigentlich Hyperkonvergenz? Wer braucht's und warum?
- Ist eine hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) mit Open-Source-Tools überhaupt möglich?
- Komponenten für ein Open-Source HCI:
Proxmox VE: eine komplette Open-Source-Plattform für Enterprise-Virtualisierung. Mit Proxmox VE lassen sich VMs und Container einfach verwalten sowie Software-defined Storage (SDS), Netzwerke, hochverfügbare Cluster und unzählige "Out-of-the-box"-Tools übersichtlich bedienen.
Ceph: ein zuverlässiges, hoch skalierbares und verteiltes Storage-System.
- Der hyperkonvergente Cluster: Eine Software-zentrierte Architektur die Hypervisor, Netzwerk, Speicher- und Management-Technologien eng miteinander verzahnt.

Vorkenntnisse: Linux- und Netzwerk-Grundkenntnisse sind von Vorteil.

Info

Tag: 03.05.2018
Anfang: 12:00
Dauer: 00:45
Raum: F0.01
Track: System Administration
Sprache: de

Links:

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?

Concurrent Events