Version 1.0

Events


Donnerstag 09:45


Opening

F0.01

Donnerstag 10:00


Open Science

F0.02 (de)

Open Science hat viele Bedeutungen und deckt ein breites Spektrum von Praktiken ab. Von der radikalen "offenen Notebook-Wissenschaft" bis hin zu räuberischen Open-Access-Zeitschriften (predatory journals) werden viele Phänomene mit "Open Science" ...

Federated Identity Management

Neue Formen der Zusammenarbeit mit Open Source Tools - F2.01 (de)

How we serve 1.9 billion page impressions per month with open source technologies

F0.01 (de)

willhaben ist mit über 3 Millionen Usern pro Monat Österreichs größte und reichweitenstärkste Marktplatz-App. In diesem Talk geben wir Einblicke, wie wir den am höchsten frequentierten Teil unserer Plattform mit Open Source Technologien umgesetzt ...

Donnerstag 10:30


ViennaGIS

Vom ersten interaktiven Online Stadtplan zu Open Geo Government Data - F0.02 (de)

ViennaGIS, das Geoinformationssystem der Stadt Wien, hat maßgeblich den Weg für Open Geo Government Data in Österreich bereitet. Die Basis für die heutige internationale Spitzenposition von Open Geo Government Data in Österreich wurde jedoch lange...

Mit täglich bis zu 50 Mio. Online-Zugriffen zählt basemap.at heute unbestritten zu einem der erfolgreichsten Open Geo Government Data Produkten von Österreich. Weitere OGD Produkte, wie beispielsweise die GIP.at oder die Wiener Adressen untermauern das klare Bekenntnis vieler Behörden zu Open Government Data. Gemeinsam mit dem Vortragenden begeben wir uns auf eine Zeitreise, beginnend in den 1970ern, wo in Wien der Grundstein für die erste grafische Datenverarbeitung Österreichs gelegt wurde, 1995 mit dem ersten Online-Stadtplan, bis hin zur Gegenwart, wo wir es als selbstverständlich betrachten, auf Millionen von Geodaten in Echtzeit und kostenlos zugreifen zu können.

Donnerstag 11:00


PostgreSQL: Mehr Performance durch Indexing

Mehr als nur Binärbäume ... - F0.01 (de)

Viele Performanceprobleme lassen sich durch intelligente Indizierung bequem und einfach lösen. Genau das passiert nur leider viel zu selten und daher macht es Sinn, einen genaueren Blick auf das Thema in PostgreSQL zu werfen. Wir sehen uns an, wa...

LINSTOR: Reliable Storage for HA, DR, Clouds and Containers

F0.02 (en)

Linstor is an open source project that provides reliable block storage building on a set of x86 Linux machines with direct attaches storage like HDDs, SSDs or NVMEs. On the software side it builds on top of LVM or ZFS's zVols, DRBD optionally dm-c...

ARC - Die Lösung für Mailinglisten und DMARC?

Oder: Ist ARC das bessere DMARC? - F2.01 (de)

nachdem auch DMARC zu durchaus großen Problemen geführt hat steht mit ARC (Authenticated Received Chain) auch schon der nächste Kandidat parat um bisher ungelöste Probleme anzugehen.

Nach kurzer Wiederholung von SPF/DKIM/DMARC werden die Ansätze und Ideen hinter ARC vorgestellt. Warum braucht es ARC und was wird dadurch (vielleicht) besser.

Donnerstag 12:00


Bürgerchain - e-Voting mit der Blockchain

Die Suche nach der richtigen Blockchain - F0.02 (de)

Die Bürgerchain ist ein Projekt, das e-Votings unter Verwendung der Bürgerkarten- und der Blockchain-Technologie ermöglichen wird. Als große Herausforderung stellt sich dabei die Wahl der richtigen Blockchain heraus. Worauf kommt es bei der Wahl d...

Statische Webseiten mit Gatsby

Statische Webseiten, super optimiert - F2.01 (de)

Für viele Webauftritte sind statische Seiten ausreichend. Diese haben eine Reihe von Vorteilen: Anspruchsloses Hosting, sicher gegen böswillige Änderung des Content, kurze Wartezeiten. Um diese statische Seiten zu erzeugen, stehen diverse Werkzeug...

Do you know your Attack Surface? (WS)

Die eigene Angriffsfläche kennen - F1.02 (de)

Zur Absicherung von Systemen ist es wichtig, die eigene Angriffsfläche zu kennen. Der Workshop zeigt daher anhand theoretischer Grundlagen und praktischer Beispiele, wie man die Angriffsfläche eines Linux-Servers bestimmen (und reduzieren) kann. D...

Proxmox VE mit Ceph - Macht Cluster mächtiger

F0.01 (de)

Hyperkonvergente Infrastruktur - jetzt aber richtig. Wie man mit den beiden Open-Source-Lösungen Proxmox VE und Ceph Storage eine hyperkonvergente Infrastruktur auf gängiger Hardware aufbauen kann.

Der Vortrag behandelt: - Was ist eigentlich Hyperkonvergenz? Wer braucht's und warum? - Ist eine hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) mit Open-Source-Tools überhaupt möglich? - Komponenten für ein Open-Source HCI: Proxmox VE: eine komplette Open-Source-Plattform für Enterprise-Virtualisierung. Mit Proxmox VE lassen sich VMs und Container einfach verwalten sowie Software-defined Storage (SDS), Netzwerke, hochverfügbare Cluster und unzählige "Out-of-the-box"-Tools übersichtlich bedienen. Ceph: ein zuverlässiges, hoch skalierbares und verteiltes Storage-System. - Der hyperkonvergente Cluster: Eine Software-zentrierte Architektur die Hypervisor, Netzwerk, Speicher- und Management-Technologien eng miteinander verzahnt. Vorkenntnisse: Linux- und Netzwerk-Grundkenntnisse sind von Vorteil.

Donnerstag 13:00


An OpenConfig Based System for Network Transactions

Large scale, model based network automation with OpenConfig - F0.02 (en)

In this presentation, we will introduce an OpenConfig based system for network transactions. Based on open source projects like OpenDaylight, Honeycomb and an open source device library, the speaker will explain how vendor specific device configur...

The audience is anyone interested in operating Enterprise or service provider networks and software developers writing applications for network control systems. This presentation will help students, developers and network engineers understand how OpenConfig can be used for network transactions and how they can contribute to open source projects that are being used in this framework.

IDE im Container - Eclipse Che in OpenShift.io

F2.01 (de)

Eclipse CHE ist eine webbasierte Entwicklungsumgebung, die in einem Container (Kubernetes, OpenShift) laufen kann. Mit OpenShift.io ergibt das eine vollständige Entwicklungsumgebung inklusive Build Pipeline und mehrere Stages(Dev, Test, Prod)

qtalk Chancen und Risiken für IT Unternehmen durch die DSGVO

20 Mio Strafandrohung sind existenzgefährdend - F0.01 (de)

Trotz bestehendem Datenschutzgesetz waren die steuerlichen Vorteile Irlands besonders für US-amerikanische Konzerne verlockend, und so versammelten sich das Who-is-Who der Datenverarbeitenden Industrie und der Sitz ihrer Kunden-Verträge in Irland....

Donnerstag 14:00


GIT like a pro

Fortgeschrittener Verwendung von GIT in der Praxis - F0.01 (de)

GIT ist aus der Welt der Softwareentwicklung nicht mehr wegzudenken. Die Basisfunktionen hat man schnell intus, aber wer in Teams entwickelt oder ein Projekt langfristig übersichtlich gestalten möchte der muss tiefer graben ...

Der Vortrag richtet sich an alle, die über den Basisworkflow von GIT pull-add-commit-push hinaus wachsen möchten. Es werden fortgeschrittene Konzepte wie rebasing und squashing erläutert und das beliebte Branch Verwaltungsmodell git-flow

.NET Core Open Source

Einführung in die neue open source Variante von .NET - F2.01 (de)

Einführung und Überblick über die Möglichkeiten von .NET Core und ASP.NET Core und deren Open Source Entwicklungsprozess.

Seit fast zwei Jahren ist mit .NET Core ein open source, cross-platform framework verfügbar, das jeden .NET Entwickler nun zu einem Linux-, Mac- und Windows-Entwickler gemacht hat. Dieser Talk hilft gibt einen Überblick über die Möglichkeiten von .NET Core und ASP.NET Core und gibt einen Einblick über die Open Source Entwicklung des Projektes.

gpg 1-2-3 (WS)

Einführung in Crypto - F4.02 (de)

Als Einstieg für Verschlüsselung werden wir ein paar Aktionen mit Schlüsseln machen, die irgendwann sowieso mal anfallen, zB ein Schlüsselpaar (pubkey+seckey) erzeugen, weitere UserIDs hinzufügen (evtl mit Photo), die Passphrase ändern, die primär...

Proxmox Virtual Environment (WS)

Virtualisierung für alle - F1.02 (de)

Mit der Open-Source-Virtualisierungsplattform Proxmox VE lassen sich rasch virtuelle Maschinen (KVM) und Container (LXC) erstellen und einfach über das web-basierte GUI verwalten. Zudem ist die Virtualisierungssoftware eine solide Lösung um stabil...

Der Workshop zeigt die ersten Schritte mit Proxmox VE von der Installation, über die Netzwerkkonfiguration, dem Erstellen der ersten VMs und Container bis hin zum Aufsetzen eines 3-Knoten-Clusters und der Live Migration: *) Installation von Proxmox VE *) Konfiguration des Netzwerks *) Erstellen von VMs und Container *) Aufsetzen eines Clusters mit 3 Knoten *) Live Migration von VMs Vorkenntnisse: Linux- und Netzwerkgrundlagen sind wünschenswert. Eine begrenzte Anzahl an PCs steht zur Verfügung. Die Verwendung von mitgebrachten Notebooks ist ebenso möglich. Um eine Anmeldung zum Workshop wird gebeten: Workshopanmeldung

High Performance Computing - eine Zukunftstechnologie

Einführung in das Hochleistungsrechnen - F0.02 (de)

Im Rahmen dieses Vortrags werde ich eine Einführung in das weite Feld des High Performance Computing geben und dabei vor allem die aktuellen Herausforderungen und mögliche Entwicklungen für die Zukunft diskutieren. Weiters werde ich den Aufbau ein...

Donnerstag 15:00


brightDB

The Cloud is out! - F0.02 (de)

brightDB ist eine glokale, dezentrale und konfliktfrei synchronisierte Graph-Datenbank: Datensätze werden lokal gespeichert, aber global vernetzt. In erster Linie bleiben sie dort, wo sie entstehen und wo sie gebraucht werden. Über ihre global ein...

brightDB kann auf verschiedensten Endgeräten betrieben werden: Smartphone, Desktop oder Server. Je mehr Geräte, desto höher die Verfügbarkeit und Ausfallssicherheit der Daten. Mehrere User können gleichzeitig, auch offline, Änderungen am selben Datensatz vornehmen. Sobald die Geräte wieder online sind und die Änderungen ausgetauscht werden, ist algorithmisch garantiert, dass beide brightDB-Instanzen zum selben Stand der Daten gelangen. Die Änderungen überschreiben sich dank "conflict-free replicated data type" nicht gegenseitig.

Security Testing an Overview

Why We Need to Kick Applications - F2.01 (en)

The need for a pentest of your application or your network will increase in the next years thanks to the national laws and EU regulations. This talk will highlight several security relevant assessments and tests and their differences. Those are ty...

The different types of assessments are used in different stages of the application lifecycle. Whether you are a developer, a product owner, a system administrator or any other person in IT, you should be pushing towards securing the applications and networks, which you have been tasked with taking care of. This talk will further feature some open source tools which aid in the different tests and assessments and their stages. The main focus will be the penetration test and its different stages. At the end several projects and applications where one can learn more about penetration testing in general will be pointed out. After the talk, everyone should have a good overview of how they can improve the security posture of their projects and products. You should be able to distinguish what assessment is best suited for you, and what to expect as an outcome. The interested attendee can jump right away into learning more about offensive security testing techniques like penetration testing.

Security in Docker?!

An Introduction - F0.01 (en)

A short journey on securing a dockerized environment. Includes hardening the host system, data encryption at rest, central logging, as well as static image analysis. Your mileage may vary.

Donnerstag 16:00


Graphdatenbanken am Beispiel von Neo4J und Spring Boot

F0.02 (de)

Graphdatenbanken werden benutzt um unsere immer vernetztere Welt abzubilden. Ob in sozialen Medien, Infrastrukturverwaltungen oder der medizinischen Forschung kommen sie zum Einsatz. Im Vortrag wird das Produkt Neo4j vorgestellt und die zugehörige...

Blockchains Beyond Bitcoin - Putting Our hands on Ethereum Smart Contracts

F0.01 (de)

Während selbst die Fachwelt Bitcoins und Blockchain-Technologien erst langsam zu verstehen beginnt, hat sich im Netz längst die nächste Generation von Blockchain-Techologien etabliert. SMart Contracts, Ethereums und andere Weiterentwicklungen g...

You Want a Clean Desktop? Containerise it.

F2.01 (en)

Containers are all the rage, alongside cloud and DevOps. Sometimes they also induce rage. In this talk, we will take a look at using Fedora Atomic on your desktop, when it makes sense, and what the potential benefits vs drawbacks of having a conta...

You will learn: * what Atomic Host is * that you can use container-based OS on your desktop machine as well * if and why that makes sense from a developer's and/or user's perspective * how to do it effectively

Donnerstag 17:00


Back to the roots: Goodbye, social media!

F2.01 (en)

Which social media do you use? Do you count chatting apps when you think of social media? This talk explains the concept of decentralisation, goes into data ownership and privacy, and also puts focus on the health aspects. It ends with the appe...

Androguard

Reverse Engineering Android Apps - F0.02 (de)

Androguard ist eine Open Source python Bibliothek und Sammlung von Tools, mit dem Android Applikationen analysiert werden können. Zudem bietet es ein Framework, um seine eigenen automatisierten Analysen zu bauen. In diesem Vortrag werden zunächs...

Androguard bietet nicht nur Einsteigern sondern auch Experten ein Interface um Android Applikationen zu analysieren. Dabei können auf einen eigenen Parser für DEX (Dalvik Executeable Format, das Binärformat für Code unter Android) als auch für AXML (ein spezielles binäres XML Format unter Android) zurückgegriffen werden. Zudem gibt es einen eigenen Decompiler für Dalvik Code und es können auch andere Decompiler mit Androguard verwendet werden. Androguard bietet auch die Möglichkeit automatische Analyseframeworks zu schreiben und ist bereits in einige Malware Analyse Platformen integriert. Die Entwicklung von Androguard startete 2012 Anthony Desnos. Leider verlief die Entwicklung vor einigen Jahren im Sand, wurde allerdings 2017 wieder aufgenommen, um zunächst die komplette Codebasis auf Python 3 zu portieren. Der Code funktioniert nun sowohl mit Python 2 als auch 3! Es wurden eine Menge neuer Features eingebaut und der Code in weiten Teilen verbessert. Erst vor kurzem wurde Version 3.1.0 veröffentlicht und Androguard ist nun auch als Paket in Debian und Ubuntu enthalten.

Enterprise IT ohne den Enterprice

Virtualisierung, Storage, Backup effizient und kostengünstig - F0.01 (de)

Wenn eine kleine Unternehmens-IT wächst, kommt irgendwann der Sprung zu Virtualisierung, Storage und zentralem Backup. Und das kann teuer werden. Muss es aber nicht! Mit Proxmox und GlusterFS lassen sich Server virtualisieren und große Datenmengen...

Donnerstag 17:30


Keysigning Party

Check your Passports - F2.01 (de)

Donnerstag 18:00


Building Secure IoT-Applications with Arrowhead

F0.02 (de)

Wie kann Sicherheit in Zeiten der Industrie 4.0 und dem Internet of Things (IoT) gewährleistet werden? Das Forschungsteam im Bereich Cloud & Cyber Physical Systems Security der FH-Burgenland greift diese Frage auf und stellt in einem Mix aus Theor...

Ready for DDoS - Aussage trifft Realität

Gedankenanstöße - F0.01 (de)

Auf einem Streifzug durch echte Beispielaussagen zum Thema Vorbereitung auf DDoS Angriffe und implementierte Schutzmaßnahmen wird erläutert, warum diese Aussagen nicht immer so ganz richtig sind.

Anhand von echten Beispielaussagen wird dargelegt, wie DDoS Schutzmaßnahmen in Ihrer Wirksamkeit teilweise überschätzt werden beziehungsweise was dabei gern übersehen wird. Ziel ist es Gedankenanstöße für die eigene Bewertung von Maßnahmen zu geben.

Donnerstag 19:00


Open Everything Film Festival

F0.01 (en)

The apertus° Association and q/uintessenz are proud to announce that Vienna’s only international libre/open film festival, “Open Everything – Privacy and Security” takes place in the course of the Linuxwochen Wien (3rd and 4th, May 2018). The focu...

<ul> <li><strong>Night Crosser</strong> (Award Winner: Best Narrative Short – duration: 8 minutes, Canada)</li> <li><strong>Monster of the Web</strong> (Award Winner: Best Animated Short – duration: 2 minutes, Egypt)</li> <li><strong>The Blockchain and Us</strong> (Award Winner: Best Documentary Short – duration: 30 minutes, Switzerland)</li> <li><strong>Ostkaktus</strong> (Award Winner: Best Creative Commons Film – duration: 16 minutes, Germany)</li> <li><strong>Just in Time</strong> (Finalist: Narrative Short – duration: 6 minutes, Austria)</li> <li><strong>Champ</strong> (Finalist: Narrative Short – duration: 4 minutes, Austria)</li> <ul>


Freitag 09:45


Freitag 10:00


WebVR/XR und A-Frame (WS)

Virtual Reality mit einfachen Mitteln selbst bauen - F4.07 (de)

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (XR) sind in aller Munde, aber die aktuellen Headsets kommunizieren mit verschiedenen Protokollen und es ist oft schwierig, eigene "Welten" für sie zu erstellen - aber das muss nicht s...

Wir werden in diesem Workshop nach einer Einführung zu Virtual Reality, WebVR und A-Frame direkt in die Materie einsteigen und unsere eigenen virtuellen Welten mit dem Laptop er- und bearbeiten und auch mittels Cardboard betreten. Mitzubringen: HTML-Kenntnisse (Anfänger-Niveau reicht) und Spaß am Spielen mit neuer Technologie.

Heißt NoSQL auch No Security?

F0.02 (de)

Neue Systeme sind immer interessante Angriffsziele, da ihr Sicherheits-Modell noch keine Zeit hatte, erprobt zu werden. NoSQL-Datenbanken sind dabei keine Ausnahme und es gibt immer wieder Horrorgeschichten über ihre Sicherheit, aber wie sieht die...

Persönliche Datennutzung

Chancen und Gefahren bei der selbstständigen Nutzung personenbezogener Daten - F2.01 (de)

Jeder von uns erzeugt täglich große Datenmengen, die von Firmen und Institutionen zu ihrem Vorteil genutzt werden. Die MyData Bewegung zeigt nun Möglichkeiten zur selbstbestimmten Datennutzung auf und ermutigt zum mündigen Umgang mit eigenen Daten...

Nach den Ereignissen von Wikileaks und Edward Snowden wurde einer breiten Öffentlichkeit der ausufernde Umgang mit persönlichen Daten bewusst und es gab eine Reihe von Initiativen, um die Sammelwut von Firmen und Institutionen einzudämmen oder zumindest zu kontrollieren. Gleichzeitig entsteht auch die Notwendigkeit für Einzelne bewusst mit eigenen Daten umzugehen, d.h., vorhandene Daten zu verwalten und zu verstehen. Der Vortrag stellt den aktuellen Stand der Datenökonomie vor und beschreibt Einflüsse auf das tägliche Leben. Erfahrungen mit der Plattform OwnYourData.eu zum Sammeln und Auswerten von Daten werden diskutiert, und auch andere Personal Information Management Systeme (PIMS) werden vorgestellt. Die natürliche Weiterentwicklung solcher Systeme besteht im Teilen und Weitergeben (spenden/verkaufen) von eigenen Daten und auch hier sind noch technische, rechtliche und organisatorische Fragestellungen zu lösen. Gerade Überlegungen zum Thema Datensicherheit und offene Standards beim Speichern und Verarbeiten von Daten stehen hier im Mittelpunkt.

WPIA vorgestellt

Aufgabenstellung und Organisation - F4.02 (de)

WPIA errichtet derzeit eine Certificate Authority (X.509). Dazu wurde eine rechtssichere Organisationsstruktur aufgebaut. Derzeit bereiten wir den Launch und das Audit vor.

Der Vortrag beschreibt in der gebotenen Kürze die Organisationsstruktur, erklärt das WARUM und WIESO und zeigt auf, wie und in welchen Bereichen jeder mitarbeiten kann. Die Software ist selbstentwickelt und steht unter einer FLOSS Lizenz.

ZODB: A graph database for Python Developers

A graph database will improve your users and developers experience. - F4.22 (en)

The ZODB is a mature graph database written in Python and optimized in C. Just subclass off of class Persistent Object, and Persistent Container, and your objects, graphs and applications become persistent. Graph databases are now hot in the ma...

The ZODB is a mature graph database written in Python and optimized in C. Just subclass off of class Persistent Object and Persistent Container, and your objects, graphs and applications become persistent. The market for Graph Databases has recently exploded, as evidenced by over $200 Million invested in graph database companies. Most of the graph databases are written in Java. If you are a Python developer, you will find much greater productivity using a graph database written in Python, than one written in statically bound Java. You cannot add or remove an attribute to an object at run-time in a statically typed languge. Furthermore, the major Java databases constrain you to one of several persistent data types. Persistent Python, supported by the ZODB allows you to make any Python data structure persistent. Publishing JSON, YAML and Pickles are well supported. GraphQL is conceptually very close to the ZODB schema approach. The ZODB is mature, rock solid and well supported. The ZODB is quite heavily used in the Plone world. Just the government of Brazil has over 100 websites using the ZODB. That includes the President's office, parliament and many other go...

Python for Social Good

F0.01 (en)

As we lead more and more of our lives online, the world of technology is getting interleaved with real-world problems. Social networks and fake news are used to manipulate voters, troll-bots deployed to disrupt democratic processes, large DDoS att...

From botnets of compromised refrigerators bringing down parts of the Internet infrastructure to analytics teams profiling & manipulating millions of people to affect their voting decisions. Sometimes it seems that traditional checks and balances of civil society might not be ready to cope with new digital challenges that sound like they came from a James Bond movie. Can we as Python engineers and data scientists direct more of our open source, volunteering, but also professional work to social good? In this talk we will look at the problems our society is facing today. We will examine good examples of defensive and offensive strategies engineers are already taking to help keep the bad guys at bay. We will also go over some calls for action and give you ideas of how you can help too!

Freitag 10:30


Python on the blockchain

navigating the landscape of cryptocurrency with microservices and Django - F4.22 (en)

After a brief introduction to blockchain and cryptocurrency technologies in general, we describe our reasons for upgrading from PHP to Python for the backend at Bitpanda, an Austrian cryptocurrency startup. We then highlight components of our curr...

Freitag 11:00


Lessons learned from development of Streaming SDK using Yocto Project

F4.02 (en)

Eight years ago a small company in Vienna started development of StreamSDK - embedded Linux based platform for audio streaming. The lecture will cover five technical lessons learned from this development, which eventually lead to the biggest Googl...

The lecture will cover following lessons <ul> <li>Qt adds value even without UI</li> <li>Well-defined internal API can be exposed externally</li> <li>How to design process separation for maximal flexibility</li> <li>PlayLogic – solution to demanding services</li> <li>Yocto Project – tips and tricks for integration and speed up of development</li> </ul>

PostgreSQL: Transaktionen und Locking

F0.02 (de)

Transaktionen und Locking sind fundamentale Mechanismen in jeder modernen Datenbank. Leider werden Transaktionen und Locking oft falsch verstanden. Daher macht es Sinn diese Dinge in PostgreSQL etwas genauer zu betrachten

OSS beschaffen, einsetzen und sichtbar machen

Die öffentliche Verwaltung in Österreich setzt auf Open Source Software (OSS) - Information über die laufenden Aktivitäten - F2.01 (de)

Die öffentliche Verwaltung in Österreich setzt auf Open Source Software (OSS) und arbeitet an einem Weißbuch zur rechtssicheren Beschaffung von OSS, sowie an der Good Governance zum strategischen Einsatz von OSS. Gemeinsam mit der Community und de...

Freitag 11:30


Reproducible data science using virtual environments

Günther Doppelbauer, Clemens Zauchner Data Scientists @ The unbelievable Machine Company - F0.01 (en)

One of the pillars of science is reproducibility. If a paper is published, peers need to be able to review and reenact the research and should come to the same conclusions. Data science can be defined as the application of the scientific method to...

Target audience The talk is aimed at data scientists, data engineers, or developers who know data science workflows. Type of talk Blend of theory and hands-on. Takeaways The talk will give an overview on the topics and will include a hands-on demonstration of working with virtual environments.

Python and Web Sockets

F4.22 (en)

Python offers multiple tools that make integration of Web Sockets a piece of cake. This talk showcases code and concepts of using web sockets in most used Python Web frameworks: Tornado and Django.

Modern web-apps require bi-directional communication, reacting not only to user actions but also to server events. This can be achieved elegantly using Web Sockets, a protocol standardized by W3C to be a default tool for full-duplex connections on the Web. Although most web-frameworks do not support Web Socket integration out of the box, Python has multiple options available making it a piece of cake. This talk showcases integrating Web Sockets in Python web-apps, focusing on situations that can make good use of it and presenting implementations with most popular frameworks: Tornado and Django. We will explore a similar style but different underlying technologies of both, and finish with a live demo.

Freitag 12:00


Sichere Software - Secure Coding alleine reicht nicht aus

Wie man es vermeidet mit Bugs in Social Medien zu "trenden" - F2.01 (de)

Secure Coding ist das Allheilmittel gegen Software Bugs und schlechten Ruf. Es handelt sich hierbei um Techniken, die in die Software Entwicklung Einzug gehalten haben. Das hilft natürlich nicht, wenn die Architektur schon von Beginn an defekt ist...

Secure Coding ist in aller Munde. Sichere Software möchten alle bwnutzen. Es ist auch empfehlenswert, weil der richtige Fehler zur falschen (oder richtigen) Zeit ganze Geschäftsmodelle zerstören kann, gerade bei Start-Ups oder in der wunderbar vernetzten Welt. Secure Coding ist aber nur die Implementation. Techniken für sicheres Programmieren nützen wenig, wenn die Architektur nicht mithilft. Sichere Software beginnt daher schon bevor die erste Zeile Code geschrieben wir - mit Secure Design. Dieser Vortrag soll illustrieren wo die Grenzen zwischen den beiden Bereich liegt und wo es Gemeinsamkeiten gibt. Die Wahl der Programmiersprache spielt dabei keine Rolle. Secure Design umfasst allen Code - auch den im Prozessor, der nicht objektorientiert ist.

Modernes SQL in Open-Source Datenbanken

Da geht mehr als nur SQL-92! - F0.02 (de)

Mit MariaDB 10.2 und insbesondere MySQL 8.0 werden einige der wichtigsten SQL-Neuerungen eingeführt und damit einer größeren Nutzergruppe zugänglich. Dieser Vortrag zeigt die wichtigsten Neuerungen und deren Vorteile.

Seit SQL-92 wurde der SQL-Standard fünf mal überarbeitet. Die aktuelle Version ist aus dem Jahr 2016. Dabei ist insbesondere nennenswert, dass das Credo der rein relationalen Algebra bereits mit SQL:1999 aufgegeben wurde. Seither wurde SQL stetig um nicht-relationale Funktionen erweitert. Die Spanne reicht dabei von Dokumentformaten wie XML oder JSON bis zu statistischen Funktionen wie dem median. In diesem Vortrag zeige löse ich einige gängige Probleme mit SQL-92 und modernem SQL um den Unterschied deutlich zu machen. Natürlich zeige ich auch, welche Datenbanken diese Funktionen bereits unterstützen.

DebOps

Your Debian-based data center in a box - F4.02 (de)

DebOps ist eine mächtige Sammlung von Ansible-Rollen und -Playbooks, mit dem Ziel der einheitlichen und strukturierten Verwaltung von Debian-basierten Linux-Systemen. Der Vortrag beschreibt Ansatz, Philosophie sowie den derzeitigen Stand des Pr...

The DebOps project is a set of Free and Open Source tools that let users bootstrap and manage an IT infrastructure based on Debian or Ubuntu operating systems. Ansible is used as the main configuration management platform. DebOps provides a collection of Ansible roles that manage various services, as well as a set of Ansible playbooks that tie them together in a highly integrated environment.

Tracking Reproducible Revisions in PostgreSQL with Psycopg2

F4.22 (en)

Now you have your database model representing all objects and relations between them. How do you track changes and updates in order to be able to reproduce the status quo at any point in the history? And how do you write your admin tool in Python ...

PostgreSQL 9.2 introduced the Ranges type that we're going to use to keep track of historical versions of our data. A small trick with transactions in psycopg2 will allow us to avoid concurrent modification of our database from two or more sources.

Machine Learning on Source Code

F0.01 (en)

Machine Learning on Source Code (MLonCode) is an emerging and exciting domain of research which stands at the sweet spot between deep learning, natural language processing, social science and programming. The list of MLonCode resources - <a href="...

Freitag 12:30


Pyware - A generic Pythonic REST API client

F4.22 (en)

This talk introduces a method to create a generic Python client for web applications using WADL, a REST API description format. Some interesting techniques will be discussed including handling XML schemas and building Python method dynamically.

Analyzing GitHub, how developers change programming languages over time

F0.01 (en)

Have you ever been struggling with an nth obscure project, thinking : “I could do the job with this language but why not switch to another one which would be more enjoyable to work with” ? Based on GitHub repositories, it is possible to build a tr...

This project starts with Erik Bernhardsson's blog post : <a href="https://erikbern.com/2017/03/15/the-eigenvector-of-why-we-moved-from-language-x-to-language-y.html">The eigenvector of "Why we moved from language X to language Y</a> where the data scientist generated an N*N contingency table of all Google queries related to changing languages. However, what is the proportion of people who effectively switched ? Indeed, it is possible to deepen this idea and see how the popularity of languages changes among GitHub users. The open dataset used for this project includes the metadata of: <ul> <li>4.5 Million GitHub users</li> <li>393 different languages</li> <li>10 TB of source code in total</li> </ul>

Freitag 13:00


CMS Battle

F2.01 (de)

CMS Battle 2018: Wer ist der große Gewinner im Web-CMS Markt? Vertreter der Top Open Source Content Management Systeme werden auf der Bühne über neueste Entwicklungen im CMS-Bereich aus dem Nähkästchen plaudern!

WordPress, Typo3, Joomla, Contao, Drupal... Wir holen Vertreter der besten CMS auf die Bühne und diskutieren die neuesten Trends, Abgrenzungen zu den anderen CMS und zukünftige Entwicklungen. am Podium diskutieren: Mag. Sigrid Gramlinger-Moser - JoomlaDay Austria Nico Grienauer - Drupal Austria Dr. Eva Broermann - Contao Austria DI (FH) Thomas Kräftner - WordCamp Vienna David Spiola - CMS Neos

(Noch) mehr Automatisierung mit AWX / Ansible Tower

F0.02 (de)

Ansible ist ein IT Automatisierungs-Tool. Es kann Systeme konfigurieren, Software ausrollen und komplexe IT Tasks orchestrieren. Mit dem Ansible Framework Ansible Tower bzw. dem kostenlosen Upstream Projekt AWX kann man noch mehr aus Ansible herau...

In diesem Vortrag wird mit vielen praktischen Beispielen darauf eingegangen wie man (vor allem in Teams) noch mehr aus der Automatisierung mit Ansible herausholt, wenn man Ansible Tower bzw. AWX einsetzt.

GnuPG, Raspberry PI und die Fellowshipcard (WS)

Verschlüsselung leicht gemacht - F4.07 (de)

Sichere Handhabung eines GnuPG Keys mittels Smartcard Raspberry Pi bringt einen TRNG (True Random Number Generator) von Haus aus mit. Wir erzeugen einen GnuPG Key mitsamt Unterschlüsseln und bringen diesen dann auf die Smartcard. Genutzt werden ...

Die Teilnehmer mögen bitte mitbringen: 1 Raspberry Pi + Bildschirm + Tastatur 1 Smartcardreader 1 Smartcard (Fellowshipcard von der FSFE oder "OpenPGP Smartcard") https://www.floss-shop.de/de/security-privacy/smartcards/4/openpgp-smart-card-v2.1-mifare-desfire Ziel des Workshops: Generierung eines GnuPG Schlüssels mit Unterschlüsseln auf dem Raspi Übertragen der Unterschlüssel auf die Smartcard Möglichkeiten der Smartcard zeigen Voraussetzungen: Der Teilnehmer verfügt über einen lauffähigen Raspi. Auf dem Raspi sollten diese Softwarepakete installiert sein: - gnupg, gnutls-bin, gnutls-doc, gnupg-agent, pcsc-lite, pcscd - pcsc-tools, rng-tools, openssl, libpcsclite1, scdaemon - luks, cryptmount, cryptsetup, libcryptsetup, ent Lauffähige SD-Cards sind beim Vortragenden verfügbar. Es wird um Anmeldung an Reinhard.Mutz@wpia.club gebeten.

X2Go-ThinClientEdition

Open Source als Mittler zwischen den Welten - F4.02 (de)

In unserem Vortrag möchten wir aufzeigen und demonstrieren: <br /> <ul> <li>wie X2Go neue und alte Welten (Cloud, Client/Server, Midrange/Terminals) verbindet</li> <li>was es mit "modernem Cloud-Computing" wirklich auf sich hat</li> <li>wie e...

X2Go ist eine Open-Source-Remote-Desktop-/Remote-Application-Services-Lösung. Sie basiert auf den GPL-NX-V3-Libraries der Firma NoMachine, auf denen auch FreeNX und NeatX basier(t)en. Anders als bei diesen Projekten findet bei X2Go - in enger Zusammenarbeit mit dem Arctica-Projekt - eine aktive Weiterentwicklung dieser Libraries statt. <br /> In unserem Vortrag möchten wir aufzeigen und demonstrieren: <br /> <ul> <li>wie X2Go neue und alte Welten (Cloud, Client/Server, Midrange/Terminals) verbindet</li> <li>was es mit "modernem Cloud-Computing" wirklich auf sich hat</li> <li>wie eine sichere, zuverlässige, zukunftssichere und kostengünstige Lösung dafür mit X2Go aussieht</li> </ul> <br /> Als praktische Beispiele dienen uns unter anderem: <ul> <li>das Niederländische Flüchtlingswerk<br /> Endausbau: <ul> <li>ca. 300 Standorte</li> <li>insgesamt ca. 3.000 X2Go-ThinClients</li> <li>als Ablösung von ThinStation/FreeNX</li> </ul> </li> <li>die Holz-Speckmann GmbH & Co. KG <ul> <li>Ebenfalls von ThinStation/FreeNX zu X2Go gewechselt</li> <li>180 deutschlandweit verteilte Remote-Arbeitsplätze</li> </ul></li> <li>die Gi-Ro Tech...

Freitag 14:00


Warum Tech Startups auf Django setzen (sollen)?

F2.01 (de)

Begleite das Startup „White Hats” und dessen Python-affinen CTO bei der Entwicklung einer Webapplikation mit Django. Lerne aus Erfolgen und Fehlern eines fiktiven Unternehmens: Post-Mortem-Analyse über Projekt- und Technologieentscheidungen. Djan...

Python und Django werden immer beliebtere Technologien um technische Produkte und Webservices zu entwickeln. Als langjähriger Django Entwickler gebe ich einen Überblick über aktuelle Tools aus dem Django- und Python-Ökosystem und zeige wie ein fiktives Startup ein neues Webservice entwickelt. Zum Vortragenden: Stephan Pötschner ist seit 2008 selbstständiger Django Entwickler. Er ist Organisator des Django Meetups in Wien und hat bereits einige Gründer dabei unterstützt Webapplikationen mit Hilfe von Django und Python zur Marktreife zu führen.

Erfolg mit Open Source in Österreich

Erfolgsgeschichten aus Österreich - F0.02 (de)

Die Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Open Source Ökosystems ist auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Die Open Source Experts Group (OSEG) der WKO freut sich daher insbesondere, einige ausgewählte Success Stories ihrer Mitglieder in Form von ...

Selinon - Distributed dynamic task flows

F4.22 (en)

Have you ever tried to define and process complex workflows for data processing? If the answer is yes, you might have struggled to find the right framework for that. You've probably came across Celery - popular task flow management for Python. Cel...

Have you ever tried to define and process complex workflows for data processing? If the answer is yes, you might have struggled to find the right framework for that. You've probably came across Celery - popular task flow management for Python. Celery is great, but it does not provide enough flexibility and dynamic features needed badly in complex flows. As we discovered all the limitations, we decided to implement Selinon. Selinon enhances Celery task flow management and allows you to create and model task flows in your distributed environment that can dynamically change behavior based on computed results in your cluster, automatically resolve tasks that need to be executed in case of selective task runs, automatic tracing mechanism and many others.

Easy Wardriving with IoT

F0.01 (en)

This talk will be about available IoT hardware and how to use them for embedded wardriving. Goal is to collect wifi information while on the run, without the need of a PC or smartphone. I'll demonstrate how to do this using an GPS-enabled shield f...

Pragmatic Introduction to Python Unit Testing

Write your first unit test! - F1.01 (en)

We will start with a few best practises for unit testing followed by an interactive, hands-on tour through the main features of Python unit testing framework(s). You will learn while writing tests. Make sure to bring your computer with Python a...

In this workshop you will learn * what a unit is, * how to write good tests, * how to use Python unit testing framework features, and you will write your first unit test. (<a href="https://www.flickr.com/photos/ninahiironniemi/497993647/">Image CC from Flickr</a>)

deploying DANE for SMTP

F4.02 (de)

Erfahrungen und Tipps zum Thema "DANE for SMTP". Welche Hürden sind zu erwarten, welche Vorbereitungen und Entscheidungen zu treffen.

Nach kurzer Wiederholung der technischen Grundlagen wird anhand zweier Beispiele gezeigt welche Hürden und Entscheidungen auf einen Admin warten, wenn er "DANE for SMTP" einsetzen möchte. Beispiel 1: ein privater Mailserver mit Let's Encrypt Zertifikat. Beispiel 2: das Mailsystem der Uni Wien. Abschließend werden auch Tools zum Verifizieren und Überwachen vorgestellt.

Freitag 14:15


GNU Radio

Where Python meets radio waves - F0.01 (en)

GNU Radio is Python based framework for Software Defined Radio (SDR). Using this framework and cheap USB dongle, one is able to explore magnificent world of modern radio communications, from receiving VHF stations to detecting airplanes in our vic...

Freitag 14:30


Open Election Data API with Django (Offene Wahlen AT)

How to implement an open and standardized restful API with Django. - F0.01 (en)

<a href="http://offenewahlen.at/" title="Offene Wahlen Österreich">Offene Wahlen Österreich</a> is an open data project around elections. We collect, create and enrich electoral data - such as election results, list of parties and knowledge about ...

The presentation focuses on the <a href="https://github.com/OKFNat/offenewahlen-api" title="Offene Wahlen API">Open Election Data API</a>, an open source web-app, in which we offer historical election results to the public in an open, standardized and free way. The API is implemented with Django and it's <a href="http://www.django-rest-framework.org/" title="">REST framework</a>, and offers the results as <a href="https://github.com/OAI/OpenAPI-Specification" title="OpenAPI">OpenAPI 3.0 specification</a> JSON on the web. You will get a basic understanding, how to implement an open, standardized API with Django and understand the processes behind elections a bit better. At the end, there will be a Q&A.

Freitag 15:00


Build and Development Environments with Nix and Docker

F0.02 (en)

Developing software usually requires a lot of tools: Build tools, compilers, runtime environments, test tools, etc. As software is usually developed in teams these tools need to be installed multiple times: On each developer machine as well as on...

DSGVO (WS)

F4.02 (de)

Trotz bestehendem Datenschutzgesetz waren die steuerlichen Vorteile Irlands besonders für US-amerikanische Konzerne verlockend, und so versammelten sich das Who-is-Who der Datenverarbeitenden Industrie und der Sitz ihrer Kunden-Verträge in Irland....

Python in Game Development

Building tools, editors and game engines in Python - F0.01 (en)

A talk about using Python in game development, from the asset pipeline over editors to fully fledged 3D game engines.

Python is not only useful for writing quick one-off scripts to convert game assets and to push the asset pipeline forward, but it can also be used to write level editors and tooling around game development as well as writing a complete 3D game engine in Python.

Machine vision in Python

From data acquisition to image analysis - F4.22 (en)

This talk explores how we, at KardioMe, build computer vision systems that help reducing waste in industrial production. We will first have a look at wrapping of C++ interfaces of industrial cameras in Cython. We will then explore development ma...

The first step in almost any automated inspection system is data acquisition. In visual inpection, this often means getting access to pixel data from cameras. Not all camera vendors supply Python interfaces to their devices and sometimes only C or C++ interfaces are available, though. However, there are several good ways to wrap these for Python. Cython is one of those good options. We will see how it can be done. To teach the computer how to see, hardcoding some rules is rarely a robust option. Whereas, learning those rules from data can yield a more resilient system. You might have already heard of Tensorflow, a wonderful machine learning framework from Google. It is packed with tools for construction of computational graphs, their differentiation, and fast evaluation. Yet, writing Tensorflow code is quite a shift from traditional coding in Python. Special operations are needed even for looping and branching, and traditional debugging tools as we know them do not work. Instead, in Gluon (Chainer, PyTorch...), the network is written almost like a regular python program. However, the program's parameters can become trainable and the execution output can get better w...

An Introduction to Jails on FreeBSD

From basics to networking and thin jails - F2.01 (en)

Jails on FreeBSD offer - just like their GNU/Linux cousin LXC - a way to separate different services and resources into something usually referred to as a "container". And while various container concepts have become quite ubiquitous in recent yea...

On FreeBSD, jails are both like containers and at the same time refreshingly different: They have been part of the FreeBSD base system since 4.0 and have seen continuous developement, expanding from a chroot-with-sprinkles to a fully functional system separation mechanism. This lecture focuses on the basics of jails and jail networking, relying only on the utilities present in every FreeBSD base system. We will start off with fully provisioned system jails and work our way through the peculiarities of networking in jails all the way to thin jails and jail management. Along the way, we will discuss the many oddities that jails have and take a look at some of the limitations currently present and how to work around them. If time permits, we will take a cursory glance at some advanced topics and take a peek at production setups.

Freitag 15:30


Autotrading with a synthetic market: AI-driven back-testing environment

F4.22 (en)

<p>Our most popular product is an automated energy trading solution: a bot, written in Python, trading 24/7 at various European power and gas exchanges. Furthermore, the solution allows our customers to develop their own trading algorithms. Howeve...

Freitag 16:00


Einreichen bei Netidee

Konkrete Tipps für Eure zukünftigen Projektideen - F1.01 (de)

netidee ist die größte Förderaktion in Österreich für offene Internet Projekte und wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Egal ob Sie als Privatperson, Verein, Universitätsinstitut, Firma, Jungunternehmer_in oder Start-Up nach einer Förderung für Ih...

Modern Network Security Mechanisms in Linux

MACSec, wireguard and TLS 1.3 - F0.02 (en)

This presentation takes a deep-dive into upcoming network security primitives in Linux. I will present promising tools across the different layers 2-4, which I expect to be heavily used in the future. In particular this will be MACSec (802.1ae) fo...

EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO & Open Source

Die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab 25. Mai 2018 als Chance für Open Source - F4.02 (de)

Die EU DSGVO tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft. Insbesondere die hohen Strafen motivieren vorhandene digitale Umgebungen zu evaluieren/dokumentieren und neu anzupassen. Eine Chance für Open Source!

Die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft - eine in der ganzen Union unmittelbar anwendbare Verordnung mit dem Ziel, den Schutz der Daten von natürlichen Personen in Europa zu vereinheitlichen. Die DSGVO gilt für alle Unternehmen/Organisationen die personenbezogene Daten erheben/verarbeiten - unabhängig von ihrer Größe. Insbesondere die hohen Strafen (bis 4% Umsatz bzw. 20 Mio EUR) motivieren vorhandene digitale Umgebungen (Daten/Programme/Prozesse) zu evaluieren/dokumentieren (Verfahrensverzeichnis) und neu anzupassen. Der Vortrag gibt eine Übersicht über die Grundlagen/Anforderungen der DSGVO und ihre Auswirkungen auf bestehende/neue digitale Umgebungen und Systeme (proprietär/geschlossen bzw. offen/frei) sowie Möglichkeiten/Potentiale. Eine Chance für Open Source!

Freitag 16:30


Humanizing among coders

F0.01 (en)

Sharing with you 5 stories to reflect on how we, developers, communicate and interact with each other.

What makes a good developer? Certainly technical expertise, insightfulness, creativity, thoughtfulness. What about daily social interactions with other developers inside the company and community? Those aren't always easy. Even though we all try to be nice and polite to each other, sometimes unintentionally we can come off as rude or ignorant. I'd like to share with you some stories that helped me rationalise some of my own communication and human interaction mistakes and how I'm trying to correct them.

Distributing Machine Learning Tasks with Python

F4.22 (en)

Training machine learning models to fulfil a business need is becoming increasingly common. At The MoonVision GmbH we built our training api and machine learning models using python. This talk will present how we are able to train machine learning...

I will present how we use python and Django to power our computer vision api and then use dask to distribute the workload to a cluster. The challenges we ran into and how we overcame them will be explored. We will start from our architecture diagram to understand the system as a whole and then dive into the individual components. The use of Kubernetes to simplify deploying and monitoring our python applications will also be discussed.

Freitag 17:00


Let's find formats for commercial cooperation! (WS)

-- a real-life debugging experiment - F4.07 (en)

Let's go for a real-life debugging experiment: Let's bring (our) positive and negative experiences together! Let's discover enablers/engines and barriers of commercial cooperation in Open Source Everything! Let's use our collective intelligen...

The commercial world has discovered Open Source as a drive of innovation. Yet, cooperation is not happening as much as both sides would desire. I claim that the main reason for that is a big cultural gap between the "Open Source Community" and the "Commercial Community" - regarding: *Who* is doing *what* under *which*circumstances* and out of *which*motivation*. In our workshop we will 1st. investigate (our) experiences for cooperation formats and for cultural differences 2nd. identify crucial aspects: enablers/engines as well as barriers 3rd. work towards formats paving the way for (more) productive cooperation Please bring positive and negative examples -- your own experiences as well as stuff you read, heard of or thought of. (Sprache Deutsch, wenn *alle* Teilnehmer das wollen -- Gruppenarbeiten in beliebiger Sprache, Ergebnisse in Workshopsprache)

Die Hardware zur Software

Prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen in der Produktionskette von digitalen Endgeräten - F4.02 (de)

In der Herstellung von diversen elektronischen Geräten gibt es auf allen Stufen von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis zum Elektroschrott massive Menschenrechtsverletzungen und Umweltproblemen. In diesem Input zeigen wir diese auf und d...

In der Herstellung von diversen elektronischen Geräten gibt es auf allen Stufen von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis zum Elektroschrott massive Menschenrechtsverletzungen und Umweltproblemen. Südwind arbeitet seit mehreren Jahren mit internationalen Partnern in Südamerika, Asien, Afrika und Europa daran, diese Situationen so weit als möglich zu verbessern. Dazu gibt es verschiedene Ansätze, die von nachhaltigem Design über menschengerechte öffentliche Beschaffung bis hin zu Refurbishment reichen. In diesem Input zeigen wir diese auf und diskutieren sowie präsentieren Lösungsansätze. Aktuelle Tendenzen aus dem Projekt "Make ICT Fair" werden ebenfalls präsentiert.

Inkscape

Einfache Flugblattgestaltung mit Inkscape - F1.01 (de)

In diesem Einsteigerworkshop lernen wir über die Gestaltung eines einfachen Flugblatts die wichtigsten Grundlagen in Inkscape. Das Programm arbeitet mit Vektorgrafiken, die im Gegensatz zur Pixelbildern bei sehr kleinen Dateigrößen perfekte Drucke...

<p><strong>Wichtige Themen im Workshop</strong></p> <ul> <li>Vor- und Nachteile von Vektorgrafiken</li> <li>Einrichten verschiedener Seitenformate und Maßeinheiten</li> <li>Hilfslinien, Ebenen und Gruppierungen</li> <li>Mächtige Textgestaltungswerkzeuge</li> <li>Beschnittpfade und Masken</li> <li>Einbettung externer Vektor- und Pixelbilder</li> <li>Beachtenswertes beim Export nach PDF, PNG und Web-SVG</li> </ul> <p>Bei Bedarf können zwar Fotos in Gestaltungen eingebettet werden, aber damit holen wir uns natürlich die Nachteile von Pixelbildern (große Dateien und beschränkte Skalierung) ins Design.</p> <p>In Inkscape ist es wesentlich komfortabler als in Bildbearbeitungsprogrammen einzelne Gestaltungselemente wie Logos, Textblöcke oder Illustrationen zu gestalten, arrangieren und anzupassen. Dafür erlaubt Inkscape keine direkten Möglichkeiten Fotos zu editieren. Sie können lediglich eingebunden werden.</p> <p>Besonders gut können in Inkscape Logos und Schaubilder kreiert und angepasst werden. Vor allem wenn wir uns freier Clipart-Archive wie <a href="https://openclipart.org/">openclipart.org</a> bedienen können sehr schnell ansprechende und professionelle Gestaltungen...

Data Science App Development with Jupyter

How data science benefits from easy-to-use Jupyter applications - F4.22 (en)

Jupyter Notebooks as web app for data science? This talk will demonstrate that Jupyter is more than simply a pretty version of your code without any real debugging functionality. We will give an insight on how a biotech - data science company can ...

‘Everyone’ knows Jupyter. It is convenient to quickly show something to your coworkers, experiment with the structure, but then code it properly in a serious application if you ever intend on using the results. However, there is another application: using Jupyter as platform for interactive web apps for data science tasks. At Exputec, an innovative biotech – data science company, we develop a web-based bioprocess data management and data analytics software called inCyght. InCyght uses interactive Jupyter notebooks for fast development of customized applications. We coded our own statistics package in PyCharm (the ‘official’ IDE), as well as the GUI functionalities used in the Jupyter notebooks. To get the web app feeling, most elements of the notebook are hidden and only the outputs (markups, ipywidgets, plotly plots) are visualized. From there, all users of the software can benefit from underlying statistics and modeling workflows to quickly develop innovative, custom data science apps in the Jupyter interface. In this talk I’ll show a live presentation of our data science web apps, discuss the opportunities and difficulties when developing these applications, and finally ex...

Grundregeln der Administration und Hinterfragen von Standardwerten

Liebling, ich habe die Dateien gelöscht - F0.02 (de)

Ein Server ist schnell aufgesetzt. Meist hat man nur im Blick den Server zum Laufen zu bekommen. Fertig. Aber was ist mit Sicherheit? Was ist, wenn später etwas schief geht?

Reicht es wirklich den Server einfach aufzusetzen? «Nein.» Die meisten Server haben für bestimmte Belange vorgesehene Standardwerte. Diese sind in einer Testumgebung oft gut genug, aber dann in Produktion läuft alles schief. Manchmal sogar erst später. Solche Probleme sollte man aber früher beachten. Und wo sind die Logs? Gelebtes soll nicht unbedingt abgele(b)gt werden. Manchmal reicht es nur eine Kleinigkeit zu ändern. Ich will einfache Lösungen für die einen präsentieren, für andere wieder ins Gedächtnis zurückrufen. Nicht wie man konkrete Server einrichtet, sondern das drumherum soll Thema sein. Geplante Themen: * Umgang mit Logdateien * Deployments (zB. mit ansible) * Kleine unsinnige Standardwerte * Wovon man die Finger weglassen sollte. * Facepalms

Freitag 17:30


Freitag 18:00


Java EE in der Cloud

Microservices und Cloud native Applikationen mit JEE? - F0.02 (de)

Seit dem letzten großen Release von Java EE hat sich die technologische Landschaft stark gewandelt. Konzepte wie Microservices, Containerization, NoSQL, oder Serverless sind in den 5 Jahren aufgekommen und wurden von der Community akzeptiert. Wie...

Internet of Things (IoT) Privacy & Security

F2.01 (de)

Das Internet der Dinge (Internet of Things) ist im Moment in aller Munde -- aber welche Privacy- und welche Sicherheits-Probleme kommen damit auf uns zu? Nicht umsonst heisst ein gerade erschienenes Buch zur Sicherheit dieser Geräte "The Intern...

mesaSolar

F4.02

The mesaSolar is a table and bench combination with additional equipment to supply the public with off-grid internet, electric power and environmental data. The table was developed together with refugees and ultimate...

Moderne Kommandozeilen Werkzeuge

Schneller, besser, praktischer - Alternativen zu grep, ls und find - F0.01 (de)

ls, grep, find, ifconfig. Wir kennen sie alle und nutzen sie täglich. Dabei gäbe es mittlerweile, zum Teil bessere, Alternativen. Ein Blick auf die Kommandozeilenwerkzeuge des Jahres 2018.

Linux ohne einer Kommandozeile ist wie ein Himmel ohne Sterne. Aber wie sieht es eigentlich mit den Tools aus, die wir hier verwenden? Die meisten Tools, die wir kennen und täglich verwenden, stammen entweder aus dem POSIX-Umfeld oder GNU-Userland. POSIX tools und Optionen stammen zum Teil aus 1988, und auch die Kommandozeilen-Werkzeuge aus dem GNU-Umfeld sind nicht viel moderner. Dabei gäbe es durchaus zeitgemäße Alternativen. Lasst uns gemeinsam einen Blick auf ripgrep, exa, fzf, ip und Co. werfen.

Freitag 19:00


Open Everything Film Festival

F0.01 (en)

The apertus° Association and q/uintessenz are proud to announce that Vienna’s only international libre/open film festival, “Open Everything – Privacy and Security” takes place in the course of the Linuxwochen Wien (3rd and 4th, May 2018). The focu...

<ul> <li><strong>Privacy</strong> (Finalist: Narrative Short – duration: 9 minutes, USA)</li> <li><strong>Left Out: Beyond the Two-Party Horse Race</strong> (Award Winner: Best Documentary Feature – duration: 63 minutes, USA)</li> </ul>


Samstag 10:00


Wikidata Workshop

Beginners welcome! - F4.02 (en)

Wikidata is a free and open knowledge base that can be read and edited by both humans and machines. It’s the central storage for the structured data of Wikipedia and its sister projects. In our relaxed workshop, you’ll get an introduction to what ...

Wikidata is a free and open knowledge base that can be read and edited by both humans and machines. Wikidata currently hosts 38 million datasets, which everyone can edit, add to and use. It’s the central storage for the structured data of Wikipedia and its sister projects, data such as the population of all capital cities and the release dates of all movies with a Wikipedia entry. Wikidata can answer questions that otherwise would have taken long hours of research: In which cities can you find burials of famous writers named Susan? Which apple-exporting countries have a democratically elected government? Wikidata gives you these answers in seconds. In our relaxed workshop, you’ll get an introduction to what Wikidata is all about. You’ll learn about SPARQL, the query language which you’ll use to ask Wikidata questions. Our friendly Wikidata experts will act as mentors for you and will prepare small tasks tailored to both beginners and more advanced users. Exemplary tasks include: * Complete the list of locations where the Vienna Philharmonics performed. * Add the oldest train station in Austria to the database. * Where in the world can you find statues of Marie Curie?...

Wir basteln mit dem Pinguin: Hirn mit Pi.

F2.01 (de)

Wir betrachten welche Open Source Frameworks für Deep Learning für Single Board Computer mit ARM SoC verfügbar sind und was man mit solchen Neuronalen Netzen realisieren kann, damit die Home Automation und das IoT noch intelligenter werden.

"Fruit-Pis" und ähnliche Single Bord Computer mit ARM SoC beherbergen leistungsstarke CPUs aber auch Co-Prozessoren (GPU,...) und auch eine Menge an Hauptspeicher, sodass man damit auch Deep Learning Systeme entwickeln kann. So hat schon ein Raspberry Pi Zero mit seiner GPU eine beachtliche Rechenleistung. Wir betrachten welche Open Source Frameworks für Deep Learning verfügbar sind und was man mit solchen Neuronalen Netzen realisieren kann, damit die Home Automation und das IoT noch intelligenter werden.

Washing away code smells

F0.01 (en)

Does your code smell? Have a weird fragrance? It turns out code smells are a real thing and an amazing conceptualization of suboptimal design. This talk helps you develop you code nose through identifying Python code smells. It also shows you how ...

Code smells refer to the symptoms of problematic code design. Identifying different types of code smells is the first step to successful refactoring. I will talk through some classic examples: Unnecessary long and complex code Useless code Coupled code Inappropriate naming Knowing what to refactor, I will share a few learnings that lead to good quality code: The boy scout rule - always leave the code cleaner than you found it Good practices in Python Good use of data structures The art of naming DRY principle Refactoring also makes testing easier. I will discuss how to write unit tests that cover all use cases. Finally I will talk about integration testing strategies that ensure that you and people who want to modify your API in the future are not breaking upstream code.

Industrial Machine Learning

Building scalable distributed machine learning pipelines with Python - F4.22 (en)

This talk will provide useful and practical understanding on how to build industry-ready machine learning frameworks in python through distributed, horizontally-scalable architectures. This talk will also go into detail on the motivations for such...

# Industrial Machine Learning This talk will provide useful and practical understanding on how to build industry-ready machine learning models in python through distributed, horizontally-scalable architectures. This talk will also go into detail on the motivations for such architectures, the technologies required, best practices, caveats and practical use-cases in industry. We will use a practical implementation of a distributed machine learning pipeline to process predictions of the most popular cryptocurrencies using celery (and rabbitmq) for the distributed processing, and Docker plus Kubernetes to manage the scalable infrastructure in AWS. # Why Industry-ready Machine Learning systems have to be bullet-proof. Some of the biggest challenges in Machine Learning involve the heavy RAM usage, varied machine learning model library, heavy computation, security, devops complexity, scalability, deployment and many many more. It is important to understand some of the key challenges that most large scale projects, startups and companies bump into when developing and expanding their Machine Learning capabilities, and what are some best practices, reliable frameworks and tips/tricks...

Introductory Data Analysis with Python

F4.07 (en)

In this workshop we'll use some example data and show how Python, Pandas, and Jupyter can be used to analyse and visualize data. Topics: - Working efficiently with Jupyter - Import and export of datasets - Descriptive statistics - Working w...

Konfiguration mit Linux

Konfigurationsdateien, Umgebungsvariablen, ... - F0.02 (de)

Freie Software ist stolz auf Ihre Diversität. In diesem Vortrag werden wir uns mit Gemeinsamkeiten und Unterschiede der vielen Konfigurationsquellen unter Linux beschäftigen. Dabei sollen unter anderem folgende Fragen beantwortet werden: Muss ich...

Samstag 10:30


Enterprise CMS mit Plone 5.1

Ein Überblick: UI, OOTB-Features, Erweiterung, Anpassung - F4.22 (de)

Das CMS Plone gilt als eines der sichersten CMS am Markt. In seinen über 15 Jahren es sich mehrfach neu erfunden. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Merkmale, die Community, beliebte Erweiterungen und Möglichkeiten Plone zu selber zu erweit...

<p>Plone ist ein Open Source Content Management System, das Organisationen, Unternehmen und Privatanwendern die professionelle Erstellung und Verwaltung von Webseiten und Intranets ermöglicht. Plone ist derzeit in der Version Plone 5.1 verfügbar.</p> <p>Die Besonderheit von Plone gegenüber anderen CMS ist die einfache Installation und Benutzung, z.B. durch In-Place Bearbeitung. Darüber hinaus läuft Plone auf fast allen Plattformen, unter anderem Linux, Windows, Mac OS X, Solaris und BSD.</p> <p>Plone läßt sich sofort als fertiges CMS verwenden. Sehr viele Einstellungen lassen sich direkt im Browser machen. Es lassen sich eigene Inhaltstypen mit beliebigen Felder erstellen, Bilderskalierungen anpassen, oder automatische Aktionen wie Benachrichtigungen auf CRUD-Ereignisse definieren.</p> <p>Man kann einfach Erweiterungen installieren, z.B. Formularmanager, Site-Builder, RestAPI oder Benutzermanagement-Anbindungen wie LDAP oder SQL.</p> <p>Plone ist auch als Basis-Framework für CMS-ähnliche Problemlösungen verwendbar. Insbesondere wenn Sicherheit, Rechtemanagement mit verschiedenene Rollen und Arbeitsabläufe in einer Baumstruktur gefragt sind spielt es seine Stärken au...

Transitioning a research group and laboratory to using Python

F0.01 (en)

In my aerospace engineering research department of about 15 people, a large amount of different software packages/programming languages were in use. This led to inefficiencies and lack of redundancy. I will speak about my experience and lessons le...

Samstag 11:00


IoT Network Forensics

Methods and Software to monitor your devices - F0.02 (en)

The number of so called "Smart Devices" in our homes is increasing. With whom are these devices talking? Is your SmartTV talking with its manufacturer? In this talk we will discuss methods and tools analyze the network traffic of your IoT devices.

Discussion of passive / active methods to detect IoT device type and software versions. Deep packet inspection based on open source software.

Build Real-Time Systems with Python

using the Machinekit Python API - F2.01 (en)

Did you know that you can build real-time systems for controlling machines such as CNCs, 3D printers, and robots just with Python? The Machinekit motion control open source project has excellent Python bindings for HAL, LinuxCNC, Machinetalk, G...

In this session, I will show you how to build real-time applications with Python using Machinekit. You will learn how to create Machinekit configurations, how to interact with HAL using Python and how remotely interact with the Machinekit instance using pymachinetalk.

GIMP Basics

Einfache Arbeitsschritte für die Bildbearbeitung mit GIMP im Alltag - F1.01 (de)

GIMP ist ein großartiges Programm um Fotos auf vielfältige Weisen zu bearbeiten und zu kombinieren. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Wir behandeln die wichtigsten Grundfunktionen um einen Großteil der Anforderungen im gestalterischen All...

<p>Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die noch keine Virtuosen mit GIMP sind und entweder die ersten Schritte wagen wollen oder sich schon länger gefragt haben wie sie mit GIMP bestimmte Aufgaben am besten lösen könnten. Wir werden folgende Bereiche abdecken:</p> <ul> <li>Dateiformate konvertieren: JPG, GIF, PNG, XCF, PSD ...etc.</li> <li>Größen und Proportionen anpassen</ii> <li>Helligkeit/Kontraste und Farben anpassen</li> <li>Texte einfügen</li> <li>Gesichter verpixeln</li> <li>Maskierungen und Freisteller</li> </ul> <p>Wenn wir genug Zeit haben können wir gerne auch auf einfache Effekte (Schatten, Muster, etc.) und GIF-Animationen oder konkrete Herausforderungen eingehen, mit denen teilnehmende Personen konfrontiert sind.</p> <p>GIMP kann bei nahezu allen GNU/Linux-Distributionen aus den Packetquellen bezogen werden und kann auch auf Windows oder Mac verwendet werden.</p> <p>Der Workshop findet in einem Raum mit Computern statt, die alle nötige Software bereits vorinstalliert haben. Es ist aber auch möglich am eigenen Notebook zu arbeiten. Es sollte lediglich GIMP bereits installiert sein, damit wir keine Zeit mit der Installation verlieren.</p>

Samstag 11:30


Unicode

Or why py3k was necessary - F0.01 (en)

Unicode is important. We want to enable people to use characters of all scripts within a single string of text. Without any doubt, this is a tough challenge and 30 years later we still experience issues. Python used a backwards incompatible change...

Unicode was introduced to encode <em>all</em> scripts in modern use in a single 16-bit character model. However, this limitation was found broken soon and Unicode includes a lot more characters these days than the ones in modern use. Today, UTF-8 is the most popular Unicode character encoding and used on the majority of websites in the WWW. With Python release 2, Guido van Rossum recognized the importance of Unicode to include programmers of all cultures and scripts. However, because of a backwards-compatible API, stdlib was often troublesome. Python 3 was a backwards-incompatible change and the Unicode model was completely refactored. Today, Python can be proud of its very good Unicode support. In this talk, I want to summarize python's development and issues in the context of Unicode. I want to show general issues and possible solutions.

Feeding a real-time user interface

F4.22 (en)

Let's talk about tracking state changes and propagating them to other processes in an efficient manner.

Imagine you have some streaming computations running on a server. Client programs subscribe to real-time updates, so that they may visualise the computations for end users. How do you share this constantly changing server state with all connected clients? Sending an entire snapshot after each change is very inefficient, so you must implement some sort of incremental updates – diffs. But how do you generate these diffs on the server? And how do you represent them so the clients know how to apply them to update their own state? We have been working on these problems for a long time while building a stock trading platform in Python. I'd like to show you an open source library that we developed for this purpose, and share our experience with tracking state and propagating it to user interfaces running in other processes.

Samstag 12:00


Es geht ein Licht an

Qualitätssicherung lichttechnische Devices in der Produktion - F0.02 (de)

LEDs erhellen auf breiter Font unser Leben. Doch Licht ist nicht gleich Licht. Der Aufwand, ein vergleichbares Erlebnis wie beim Sonnenlicht (oder einer Glühbirne) zu bekommen ist erstaunlich hoch und fordert sowohl die IT als auch die Mechatronik...

Mittels eines mechatronischen Echtzeitsystems ist es möglich, durch eine reine Gleichstrom- Steuerung ungetaktetes, d.h. auch im nicht sichtbaren Bereich vollkommen flimmerfreies Licht ohne Störstrahlung nach dem Vorbild des Sonnenlichts und analog dem Mechanismus der Glühbirne, bei gleichzeitiger Optimierung des Wirkungsgrads zu erzeugen. Um diese Technologie zur Serienreife zu bringen, versuchen wir ein Open Source Steuerungs-, Mess- und Qualitätssicherungsystem zu entwicklen, welches in seinen technischen Grundzügen im Rahmen des Vortrags kurz vorgestellt werden soll.

Computational Thinking

F2.01 (de)

In dem Workshop geht es um das Thema Computational Thinking abseits vom Informatikunterricht. Es werden Unterrichtsideen für verschiedene Fächer vorgestellt und ausprobiert.

Es wird im Workshop zunächst auf das Thema Computational Thinking und die Notwendigkeit im Unterricht eingegenagen. Im Anschluss werden Methoden vorgestellt wie man an dieses Thema konkret herangehen kann. Die Teilnehmerinnen werden die Möglichkeit haben die Methoden selbstständig auszuprobieren.

Teaching AI about Human Knowledge

Supervised learning is great — it’s data collection that’s broken - F0.01 (en)

Most AI systems today rely on supervised learning: you provide labelled input and output pairs, and get a program that can perform analogous computation for new data. This allows an approach to software engineering Andrej Karpathy has termed "Soft...

The talk is suitable for everyone with an interest in AI technology, from industry professionals to AI-curious Python developers with little or no previous Machine Learning experience. Ideas in this talk were developed while working on spaCy, our open-source library for Natural Language Processing in Python, as well as our new data annotation tool Prodigy.

Python & QML

bringing the best of both worlds together - F4.22 (en)

The declarative language of QML makes it easy to design aesthetically looking user interfaces - including animations, and encourages reusability of components.

The declarative language of QML makes it easy to design aesthetically looking user interfaces - including animations, and encourages reusability of components. Now, when you have your beautiful and elegant UI you start developing your backend. So should you forget everything you learned about highly readable code and dynamic interconnections because you are constrained by C++? No, I will show you how to bridge QML with Python, to get the best of both worlds. My practical example is a "Smart Mirror", made entirely with QML and PyQt. This features a weather service plugin in Python, which makes use of Asynchronous I/O and coroutines. And integration with a smart home system in just a few lines of code. And then there's face recognition, Google Assistant and Slack also available.... - with more modules just a few lines of code away. You can look at all of the open source examples for yourself.

Samstag 13:00


Mozilla Emerging Technologies

Neue Technologien für das Offene Web - F0.02 (de)

Während Mozilla mit Firefox Quantum für einen schnellen und soliden Browser bekannt ist, entwickelt der Bereich "Emerging Technologies" an der nächsten Generation der Technologien für das Offene Web. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über aktuel...

In diesem Vortrag wir ein Überblick über folgende Projekte und Technologien präsentiert: <ul> <li>Mixed Reality - WebXR (Virtual/Augmented Reality), A-Frame</li> <li>Open Media Codecs - Daala & AV1</li> <li>Spracherkennung - Deep Speech & Common Voice</li> <li>Programmiersprache - Rust</li> <li>Web-Engine - Servo</li> <li>WebAssembly</li> <li>IoT - Things Gateway</li> </ul>

qtalk Sa

Talk am Samstag - F2.01 (de)

wie der monatliche Q-Talk auf den Linuxwochen

Layouten mit Scribus

Gestaltung von Druckwerken und Export für Druck - Erste Schritte - F1.01 (de)

Anhand von Beispielen (einfache Flyer und Broschüren) geht es über die Grundregeln eines gut lesbaren Layouts und Druck-Basics zu den wichtigsten Arbeitsschritten im Open Source Layout-Programm Scribus. Es werden Grundfunktionen und Arbeitsweisen ...

Samstag 14:00


Trigger Rally

Ohne Vorkenntnisse zum Spiel-Entwickler - F2.01 (de)

Vor einigen Jahren stieß ich auf der Suche nach einem Rally Spiel, das selbst auf meiner betagten Hardware noch lief, auf Trigger Rally. Die bemerkenswerte Fahrphysik überzeugte mich sofort. Weil mir ein Rennen selbst nach vielen Versuchen noch zu...

<p>Im Vortrag stelle ich die Entwicklungsgeschichte des Spiels seit meiner Teilnahme vor und was alle dazu beitragen können.</p> <p>Trigger Rally befindet sich in den Standard-Quellen von Debian und Ubuntu. Es ist mittlerweile zu einer Rally-Simulation gewachsen, die viele interessante Funktionen wie Unterschiedliche Auto-Klassen und Untergrundmaterialien bietet ohne dafür Rückwärtskompatibilität zu opfern. Sobald die Hardware zumindest grundlegende 3D-Unterstützung hat, läuft das Spiel flüssig und performant.</p> <p>Ab Version 0.6.4 können im Karriere-Modus neue Autos und zusätzliche Events freigeschalten werden. Im Einzelrenn-Modus können jeder Zeit alle Strecken gefahren werden, um die persönlichen Höchstzeiten zu verbessern. Das Spiel bietet gesprochene Beifahrer-Kommandos in verschiedenen Stimmen und Symbolen. Konfigurationseinstellungen in einem einfachen XML-Dokument erlauben eine unkomplizierte individuelle Anpassung des Spiels.</p> <p>Als ich das Spiel 2013 entdeckte, haben viele dieser Funktionen noch gefehlt. Inzwischen starte ich das Spiel meistens eher um eine weitere Strecke zu erstellen als um bloß nur zu spielen, einfach weil mich die Herausforderung reizt neu...

Nerds kochen für Nerds

Hells Kitchen - F0.02 (de)

eine informative, witzige und lehrreiche live Kochshow. Die Vortragenden führen unterhaltsam durch das Rezept und weisen auf dortliche Parallen zwischen Kochvorgängen und kompilieren hin. Die (nicht) Haubenköche vermitteln das es auch noch etw...

Ziel ist nicht nur der Spaß und die Wissensvermittlung, sondern am Ende soll das gekochte auch verspeißt werden. Ein Termin um die Mittagszeit wäre dafür bestens geeignet. Untermalt wird der Vortrag mit neerdigen Küchenhelfern (wie pixeligen Topflapen, Hochpräzisions-Schneidebrettern und ähnlichen witzigen Tools).

GeoDaten Werkzeugkasten

Prozessierung von Geoinformationsdaten mit OpenSource Tools - F4.02 (de)

Geodaten sind inzwischen überall. Es gibt zahlreiche Formate, diese zu speichern, aber genauso zahlreiche Tools und Programme, um diese zu prozessieren und Analysen durchzuführen. In diesem Vortrag werden ein paar gängige Methoden vorgestellt, mit...

Geoprozessierung kann über die Kommandozeile, Desktop Anwendungen oder sogar über Dienste erfolgen - und das alles OpenSource! Jede dieser Methoden hat ihre Vorzüge und Nachteile. Dabei gibt es keine "beste" Variante, es hängt immer vom Anwendungsfall und der Art der zugrundeliegenden Daten ab, welche Methode der Geoprozessierung man wählt.

Analysing natural languge feedback using Python

F4.22 (en)

Python provides powerful libraries like nltk, gensim and SpaCy to analyze data natural language data. Out of the box English is well supported but for other languages like German additional steps are necessary to get reasonable results. This talk ...

A Mindblowing Number of Tiny Pixels

F0.01 (en)

IMS Nanofabrication GmbH is a leading edge manufacturer of electron multi-beam mask writer systems. With customers all over the world, IMS plays a key role in the advancement of semiconductor technology.

This talk will give you an idea of the enormous amount of data, the accuracy, size and speed involved in the making of a modern processor or other micro-chips.

Deploying Python with Docker, CircleCI, and Kubernetes

F4.07 (en)

Docker is a powerful dev ops tool to simplify deployment and setup. I will present the general idea of docker and then how we can use it to deploy python apps. Next, I will go through a basic example of deploying a flask app with docker. I will th...

Samstag 14:15


Fooling the Computer Eye

Manipulating images to make an algorithm misclassify them - F0.01 (en)

In the field of image classification, algorithms are trained to properly label images. What if we actually wanted to fool an algorithm into misclassifying an image? We will walk through methods to perturbate an image (single pixels, patterns, n...

Samstag 14:30


PoolParty APIs

Python library 4 PP APIs - F4.22 (en)

Semantic technologies excel at bringing structure, context, and meaning to data. Companies and organizations use it widely for developing applications for knowledge discovery and decision-making. PoolParty is a semantic technology platform provide...

PoolParty is a semantic technology platform provided by the Semantic Web Company, a pioneer in the semantic web since 2001. The product is recognized by industry leaders as one of the most advanced semantic middleware on the global market. PoolParty supports enterprise needs in information management, metadata management, cognitive computing, data analytics and content excellence. Typical PoolParty users such as taxonomists, subject matter experts, and data scientists can easily build and enhance knowledge graphs without coding skills. Boehringer Ingelheim, Credit Suisse, Roche and The World Bank are among many clients benefiting from transforming data into expert or customer insights with PoolParty. Semantic technologies help the application developer by providing a repository of knowledge: synonyms for words in a text analysis application, ranges of acceptable values in a numerical analysis task, or device technical specifications for a network management script, to list a few. This repository is flexible in that it requires no schema, the semantics of each data item is defined in a machine-readable way, and the compliance with standards make it easy to interconnect with ot...

Samstag 15:00


AuRa - Automated Radio

Entwicklung von Freier Software für Freie Radios - F2.01 (de)

In diesem Vortrag stelle ich das AuRa/autoradio Projekt vor, in dem mehrere Freie Radios in Österreich seit Sept. 2017 eine Freie Software Suite zur Programmverwaltung und automatisierten Programmsteuerung entwickeln. Diese ist auf die Bedürfnisse...

<p>Vor nunmehr 20 Jahren wurden in Österreich die ersten freien Radios gegründet - nichtkommerzielle Privatradios die sowohl ehemalige Radiopirat*innen als auch verschiedene zivilgesellschaftliche Akteur*innen zusammenbrachten um Community Radio zu machen. Dies geschah vor dem Hintergrund der Öffnung von Rundfunkfrequenzen für nichtstaatliche Organisationen. Während kommerzielle Privatradios dabei von Anfang an auf ausgefeilte Technologie setzen konnten haben die Freien Radios sowohl mit geringen finanziellen Ressourcen als auch mit sehr unterschiedlichen Anforderungen an die Programmgestaltung versucht ihre (in den meisten Fällen 24/7 laufenden) Sendebetriebe zu organisieren.</p> <p>Im Jahr 2004 wurde in der Radiofabrik, dem freien Radio in Salzburg, begonnen den <a href="http://www.radiofabrik.at/projekte0/abgeschlossene-projekte/yarm.html">YARM (Yet Another Radio Manager)</a> zu entwickeln. Dieser bot erstmals eine integrierte Lösung für Programmverwaltung und automatisiertes Playout. Während YARM zwar als Open Source entwickelt wurde gelang leider nie eine Entwicklung hin zu einem lebendingen freien Softwareprojekt und die Weiterentwicklung begann mit der Zeit und Persona...

Trau, schau ... wem?

Vertrauen im digitalen Zeitalter, (auch) für nicht-Techies - F4.02 (de)

Mittlerweile sind schon fast alle Services im Internet verschlüsselt. Sind sie aber deswegen auch vertrauenswürdig? Worauf gründet sich das Vertrauen?

SSL, TLS, GPG, Web of Trust, Chain of Trust, Bürgerkarte, Amtssignatur, Blockcahin ... Das sind einige der Bausteine auf denen unser Vertrauen in onlinedienste beruht. Der Vortrag beleuchtet, wie Vertrauen überhaupt zustande kommt (in der realen Welt) und wie es in der digitalen Sphäre abbildbar ist. An alltäglichen Beispielen werden die Probleme und Grenzen gezeigt und, so weit vorhanden, Lösungen und Alternativen besprochen.

tmux - Warum ein schwarzes Fenster am Bildschirm reicht

screen ist so 1990er Jahre - F0.02 (de)

tmux ermöglicht es Euch, innerhalb eines Terminals mehrere Sitzungen parallel zu verwenden. Diese Session gibt eine (hoffentlich) einsteigerInnenfreundliche Einführung in das Tool.

Oft bräuchte es zu einem Server mehrere SSH-Sessions/Fenster offen bzw. sollen Anwendungen weiterlaufen, auch wenn die Verbindung zum Server abreißt. Oder es sollen mehrer Personen in einem Konsolenfenster gleichzeitig arbeiten können. -- Diese Anforderungen lassen sich über einen "Terminal Multiplexer" wunderbar lösen. tmux ist so ein "Terminal-Multiplexer", der es ermöglicht innerhalb eines Terminals (das "scharze Fenster") mehrere Sitzungen ("sessions") parallel zu erzuegen und zu verwenden. In dieser einsteigerInnenfreundlichen Einführung in tmux zeige ich Euch, warum ihr ohne tmux eigentlich nicht produktiv arbeiten könnt ;). Neben dem obligaten "Motivations-Zucker" wird aber auch der "Eye Candy" nicht zu kurz kommen.

Darktable

Die digitale Open-Source Dunkelkammer - F1.01 (de)

In diesem Workshop werden wir uns die Funktionen der digitalen Dunkelkammer beschäftigen. Beginnend mit dem Importieren und Verwalten über das Bedienen der Dunkelkammer-Module bis hin zum Exportieren gehen wir den ganzen Arbeitsablauf durch.

Darktable ist innerhalb von wenigen Jahren zu einem der führenden Fotoausarbeitungsprogrammen geworden unter den unixoiden Betriebssystemen geworden. Ein wichtiger Grund ist der große Umfang Modulen zur Bildmanipulation, die einerseits einfach und intuitiv zu bedienenden sind, andererseits auch einen hohen professionellen Anspruch haben. In diesem Workshop werden wir den Workflow den uns das Programm bietet anhand einiger Beispiele gemeinsam durchprobieren und legen dabei den Fokus auf die Bedienung und Funktionalitäten des Programms. Grober Umriss der Themen: <ul> <li>Überblick über die Funktionen des Lighttables (Importieren von Bildern, Was sind Film rolls, Exportieren, Taggen)</li> <li>Vorstellung der Funktionsweise der Dunkelkammer (Darkroom)</li> <li>Module: Equalizer, Shadows and highlights, histogram, Masken, multi instance und einige mehr (auch gerne nach Bedarf)</li> </ul> Gerne können mir im vorhinein Bilder gesandt werden, die wir dann während des Workshops bearbeiten können. Das gilt auch für inhaltliche Ideen und Wünsche. Bitte senden an <a href="mailto:sebix@sebix.at">sebix@sebix.at</a> Eine begrenzte Anzahl an vorbereiteten PCs steht zur Verfügung...

Unsafe at Any Speed

F0.01 (en)

The default settings of some libraries and tools are so useless, or even dangerous, that they should never be used. While they give the impression of being easy to use or performant, they actually represent traps for the unwary user. I will show t...

This talk is aimed at intermediate Python developers and up. The examples I use are mostly drawn from web development, but you won’t have to be very experienced or specialised in web dev to understand them. The conclusions are applicable to other areas of development as well. After this talk, you’ll have a better understanding of some specific cases of dangerous default settings - and also of the general patterns that they represent. You will be better able to recognise these failure modes when developing your own tools and libraries, and when using external ones

Deploying your application with Ansible

or: Keep your hands away from the console - F4.22 (en)

Writing applications is usually only the first part. The application has to be deployed and depending on where it is run, infrastructure has to be maintained. Manually configuring your servers and changing configuration is a daunting and error-pro...

Samstag 16:00


IoT AirClean

Internet of Things für die Lehre - F0.02 (de)

von der Idee bis zur Umsetzung. Ein Projektüberblick eines IoT Open Source Projekt unterstützt von der netidee.at Förderung.<br/> Der Vortrag bietet einen Einblick und Demo des Projekts.

<h2>Was ist IoT AirClean?</h2> <div>IoT AirClean ist eine Kombination aus Hardware und Software Anwendung zur Messung und Analyse der Raumluft. Eine SensorBox führt eine fortlaufende CO2-, Temperatur- sowie Luftfeuchtigkeitsmessung des Raums durch. Diese SensorBox sendet die Aufzeichnung an einen lokalen Server. Die gesammelten Daten können über eine Webanwendung mittels grafischer Aufbereitung ausgewertet werden.</div> <h2>Welche Zielgruppe hat IoT AirClean?</h2> <div >IoT AirClean hat zwei Zielgruppen, Bildungswesen und Unternehmen. Beide Zielgruppen benötigen möglichst optimale Umgebungen um Arbeit und Lernen effizient zu gestalten. IoT AirClean unterstützt die Zielgruppen in der Analyse und Überwachung des aktuellen Raumklimas.</div> <h2>Was ist das Problem?</span></h2> <div>IoT AirClean konzentriert sich auf ein uns allen bekanntes Problem. IoT AirClean bekämpft schlicht und einfach die Vergesslichkeit einer Person. Wir neigen dazu bestimmte Tätigkeiten im Alltag zu ignorieren bzw. nehmen die Notwendigkeit bestimmter Handlungen nicht bewusst war. IoT AirClean beschäftigt sich mit der Problemlösung die Raumluft durch Lüften zu verbessern, nicht mittels einem ausgeklügel...

wem gehört das, was ich programmiere?

F2.01 (de)

Wem meine Programme gehören, hängt davon ab, welche Maßnahmen ich ergreife und wie mein Dienstvertrag aussieht. Nichts vorzusehen kann sich bitter rächen.

Computerprogramme fallen "als Werk der Literatur" automatisch ohne Antrag, ohne weiteres Zutun unter das Urheberrecht. Das Programm gehört dem Programmierer, sofern Firmen nicht durch Verträge vorsorgen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Patentanmeldung (Computerimplemented Inventions) diese beiden Möglichkeiten werden vorgestellt. - - - - - - - Es gibt noch die Möglichkeit, ein Programm der Allgemeinheit frei zugänglich zu machen. Dies geschieht durch aktives Freigeben mittels CC Lizenzen. Diese werden in meinem Vortrag nicht behandelt.

One does not simply convert a video

Erfahrungen mit Videokonvertierungen - F4.02 (de)

Basics, Stolpersteine und Standards bei Videokonvertierungen mit Schwerpunkt auf ffmpeg.

Kurzer Abriss der Basics der Begriffe die verwendet werden und was Sie bedeuten. Verwendung von ffmpeg und die Versionsunterschiede. Video-Standards und Minima. Eventuell ein kurzer Abriss zu Streaming. Info: Dieser Talk ist in Denglisch. Ich verwende je nach dem WAS ich ausdrücken möchte entweder die englischen oder deutschen Begriffe oder beides. Eine Übersetzung der Begriffe ist teilweise nicht möglich da die Begriffe im Deutschen etwas anderes bedeuten oder auf eine andere Art in Videos verwendet werden.

Samstag 16:30


ReportBro: Python Reporting Toolkit

PDF and Excel reports for the web - F4.22 (en)

ReportBro is an Open Source toolkit that allows to easily create professional PDF and Excel reports. It consists of a JavaScript plugin and a Python library. The JavaScript plugin for visually designing templates can be integrated into any kind of...

How to fail at teaching Python

Insights of 12 years of teaching Python to children of all ages - F0.01 (en)

Educational concepts and ideas of teaching python to children that did not worked out.

After more than 12 years of teaching python to children of all ages, i have gained some experience of what works and what does not work. This talks focus on things that did not worked out well, hopefully helping others to avoid my mistakes and learn from them.

Samstag 17:00


Cloud-native Python

Running python apps on Openshift - F4.22 (en)

This talk is about how new technologies - containers and Kubernetes - are changing the lifecycle of the Python apps. Topics to cover: <ul> <li>Building python container images. S2I vs. custom Docker image vs. buildah</li> <li>Deploying apps ...

Samstag 17:15