Version 1.0

Vortrag: Das Embedded Linux Build Environment ELBE

Images bauen für Rasperry Pi und andere

Event large

ELBE ist ein Tool um für Embedded Linux-Systeme Root-Filesysteme zu bauen.
Dabei verwendet es ein Debian-kompatibles Repository (Debian, Raspian,
...) um aus den fertigen Debian-Paketen das Root-Filesystem
reproduzierbar zu erzeugen.

Embedded Systeme fangen bei einem Raspberry-Pi mit einer SD-Karte an --
mit ELBE kann man das Image für eine SD-Karte selbst bauen und ist nicht
auf fertige Images (die oft sehr groß sind) aus dem Netz angewiesen.

Es gibt aber auch Embedded Systeme die deutlich weniger Flash-Speicher
-- teilweise nicht als SD-Karte sondern On-Chip oder zumindest On-Board
-- haben. Auch dafür kann -- z.B. direkt aus Debian -- mit ELBE ein Image
erzeugt werden.

Der Vortrag gibt eine Einführung in ELBE und zeigt eigene Erfahrungen
damit, sowohl für ein Image für eine kleine Asterisk-Telefonanlage mit
einem Raspberry-Pi (das Image passt auf eine 2GB SD-Karte, ist also
deutlich kleiner als die mindestens 4GB großen Images die man so im Netz
fertig findet) als auch für ein Deeply-Embedded System wo das
Root-Filesystem maximal 60 MB (Megabyte!) haben darf.