Version 2.0.4

Vortrag: Heizungssteuerung mit Linux/Python/Raspberry

Es muss nicht immer grauslich und schwer sein

Event large

Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen, meine Heizungssteuerung selbst zu programmieren. Grund: es kann nicht schlimmer werden. In dem Vortrag begründe ich (kurz) die Entscheidung, um dann (lang) auf das "Wie" einzugehen.

Warum schreibt man seine Heizungssteuerung selbst?

* Antwort: die bestehende Steuerung ist zu dumm/buggy/unverständlich/empfindlich/teuer, um geänderte Anforderungen wie z.B. zwei Wärmequellen zu beherrschen.
* Antwort: man ist Programmierer und kann alles selbst besser.

Das Projekt ist mittlerweile soweit gediehen, dass man es herzeigen kann. Live ist es noch nicht, dazu fehlt noch einiges, Testaufwand hauptsächlich. Die Infrastruktur ist stabil, die Architektur steht, ein Prototyp läuft.
Der Vortrag beleuchtet das Wie und Warum dahinter: Relais werden geschaltet, Temperatursensoren gelesen, die Komponenten des verteilten Systems sprechen über D-Bus, alles in Python. Ziel ist nicht nur, die spezielle Situation bei mir zuhause zu meistern, sondern auch , einen Softwarebausatz für Leidensgenossen zur Verfügung zu stellen.

Info

Tag: 09.05.2015
Anfang: 15:00
Dauer: 00:45
Raum: HS 2.01
Track: Open Hardware
Sprache: de

Links:

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?

Concurrent Events